Suche
Suche Menü

Unterordnung

Unterordnung für Jedermann/-frau/-hund ;-)

Die Übungsstunde „Unterordnung“ richtet sich in erster Linie an Hundehalter, die Interesse daran haben eine Begleithundprüfung abzulegen.
Selbstverständlich ist auch jeder willkommen, der einfach zum Spaß mit seinem Hund arbeiten möchte.

Die Begleithundprüfung ist Voraussetzung, um an Hundesportprüfungen teilnehmen zu können (wie z.B. Agilitytuniere, Obedience-, IPO-Prüfungen).
Außerdem können die unterschiedlichen Gehorsamsübungen auch im Alltag hilfreich sein.

Während der Prüfung werden die Teams in den folgenden Bereichen geprüft:
1. Die Unterordnung auf dem Hundeplatz
Dazu gehören Fußlaufen mit und ohne Leine, Sitz- und Platzübungen, Ablegen unter Ablenkung sowie das Abrufen.
2. Der Verkehrsteil
Hierbei wird u.a. das Verhalten des Hundes im Begegnungsverkehr mit Artgenossen, Radfahrern, Joggern etc. geprüft.

Die Übungsstunden konzentrieren sich hauptsächlich auf die Vorbereitung von Hund und Halter auf den Unterordnungsteil der Begleithundprüfung.
Hierbei ist es wichtig, dass dieses Lernen ohne Druck oder Strafe erfolgt.
In unserem Verein bevorzugen wir Spiel (Beutetrieb) und Motivation (Leckerli, Spielzeug) als „Argumente“ dem Hund gegenüber, mit uns freudig und bereitwillig zu arbeiten.
Der Spaß an der Arbeit im Team mit dem Hund mit der gebotenen Konsequenz in der Ausbildung steht für uns im Vordergrund!

!!! Es erfolgt keine individuelle Betreuung von verhaltensauffälligen Hunden !!!

In der Ausbildung werden die Teams im Bereich „Unterordnung“ bis zur Begleithundprüfung in ihren jeweiligen Leistungsstärken eingeteilt.

Trainingszeiten:
Montag 18.00 Uhr – 18.45 Uhr

Unterordnung